Wir stellen vor: Familie Neumann

    Im Jahr 1929 gründete Fritz Neumann die Gärtnerei und führte mit seiner Frau Hedwig diese in den ersten Jahren als Landwirtschaft. Seit Christian Neumann den Betrieb in den 70er Jahren übernahm, entwickelte sich daraus immer mehr eine Gärtnerei. 1977 heiratete er die Floristin Karin, und der Endverkaufsbetrieb wurde immer mehr ausgebaut. Als auch ihr Sohn Thomas und ihre Tochter Martina als Gärtner und Floristen mit in den Betrieb einstiegen, war der Familienbetrieb komplett. Der Betrieb, welcher nun bereits in der dritten Generation lebt und aus 7 Floristen, 4 Gärtnern und einen Lehrling besteht, begleitet die Kunden mit Blumenschmuck durch jede Saison.

    Das Sortiment umfasst Keramik über Kerzen, Wein, Sekt und Geschenkartikeln bis hin zur Trocken-, Braut- und Trauerfloristik. Die ca. 75000 qm2 große Gärtnerei bietet die ganzjährige Eigenproduktion von Schnitt- und Topfpflanzen. Von Beet-, Balkon-, Friedhofs- und Zimmerpflanzen bis zu selbst gezogenen Weihnachtsbäumen bleibt kein Wunsch offen. Auch für individuelle Dekorationen und Dauergrabpflege sind wir der richtige Ansprechpartner.

    In unserer Gärtnerei versuchen wir immer auf den neusten technischen Stand zu bleiben und umweltfreundlich für unsere Kunden zu produzieren. Dazu zählen beispielsweise:

  • Eigenproduktion

    von Erde aus gedämpften Kompostabfällen

  • Gewächshäuser

    mit Wärmedämmschirmen und Doppelverglasung

  • Wasserrückgewinnung

    an den Produktionstischen

  • Sammeln von Wasser

    in unserem 2007 errichten Teich

  • Es freuen sich auf Ihre Aufträge Familie Neumann und Ihre Mitarbeiter.

        Alles wissenswerte rund ums Alpenveilchen


Mehr erfahren

Unsere Gärtnerei in Bildern